7 Tipps für ein leichteres Merken der Tanzmoves & Figuren – Podcast Episode #30

Ich würde viel dafür geben, wenn ich ein Zehntel der Tanz Moves und Figuren auf der Tanzfläche abrufen könnte, die ich jemals irgendwo in Workshops oder von den Videos gelernt habe. In egal welchem Tanzstil.
In den vielen Tanzjahren und Tanzkilometer, die ich sammeln durfte habe ich auch das eine oder das andere Tool mitgenommen, das dir auch helfen kann, deine mühsam erlernten Moves auch beizubehalten.
Konkret gebe ich dir 7 Tipps, wobei der letzte wahrscheinlich der wichtigste von allen ist.

Dance And Make A Difference

 

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Die 7 Tipps sind sehr schön zusammengefasst und das wurde mir jetzt noch mal sehr bewußt. Vor allem habe ich mal darüber nachgedacht was ich daon so selbst machen. Tipp 2-6 kann ich so nur bestätigen.
    Tipp 7 ja das habe ich irgendwann in den letzten 2 Jahren beim Socialdance gemerkt. Einfach weil es manchmal sich so klasse angefühlt hat wenn es mit einem Follower mal so richtig harmonisch war ohne grazy Figuren. Meist war aber dann auch der Song passend für beide und die “Chemie” stimmte dann halt komplett. Also ja besser schöne Connection als das ganze Figurenrepertoire in ein Song packen. hihihi.
    Das mit dem Tipp 1 – ja auch das hilft mir immer wenn ich wenigstens schon mal weiß wie eine Figur oder Figuren Kombi vorallen losgeht. Ich merke bei mir und teils auch auf der Tanzfläche, das am Anfang meist geschludert wird. So nach dem Motto ach einfach mal irgendwie loslegen (was meist holprig ist oder schief geht) dannach ist Erleichterung angesagt wenn die erst Figur klappt. sieht man meist am breiten Ginsen des Followers. Also Auf den Anfang wert legen das man sich einschwingt und bekannte Moves erst mal startet. Bekanntlich ist der Erste Eindruck ja auch der welcher viel ausmacht. Grins
    Mein weiterer Tipp wie ich mir Figuren und Moves merke ist:
    Ich suche mir ein ” Opfer” dem ich den Move erkläre (Meist meine Inka- die arme)
    das hilft mir enorm die technik und wirkung und funtion zu verstehen und das bleibt dann mega hängen. Soviel dazu lieber Dado weil du ja gefragt hattest was bei uns so funktioniert und wir (deine Zuhörer) so machen .
    Alles in allem freu ich mich auf jeden Podcast von dir/euch. Es bringt mir echt viel.
    Bis zum nächsten mal wenn du wieder aus dem “Nähkästchen” plauderst.
    lg Thilo