Tadaaa – unser erster Kizomba Snack ist da. Na ja, genauer genommen sind es Wolfi & Jacqueline, die für die Kizomba Schiene in unserer Tanzschule zuständig sind. Sie reisen leidenschaftlich um die Welt mit einer Mission – alles über Kizomba von möglichst vielen Lehrer aufzusaugen, um unsere Lokale Szene auszubauen. Wir sind sehr froh, ihnen hiermit eine Plattform für ihr großes Wissen rund um Kizomba zu bieten. Im heutigen Snack beschreiben die zwei die Connection zwischen den zwei Partner im Kizomba. Sie ist nämlich das A und O des Kizomba. Darum haben wir uns entschieden, als im allerersten Snack mit diesem Thema zu beschäftigen. Durch die enge Umarmung ist es notwendig, dass beide Beteiligten ihren Part für die Connection tun. Analog zu zwei Magneten, die sich gegenseitig anziehen. Dadurch wird sichergestellt, dass man konstant eine gute Verbindung mit seinem Partner hat, wodurch ein angenehmes Kizombaerlebnis ermöglicht wird. Na dann, Let´s connect, Dance And Make A Difference