Essentials! Finale – Tag 2, Abend

Heute Abend geht´s mit unserem Sending und Receiving Leg Routines mit Musik weiter.
Jetzt bauen wir das Prinzip der gestrigen Routine in eine Box-artige Bewegung ein. Das eignet sich vor allem für alle progressive Tanzstile (die mehr im Raum wandern).

An dieser Stelle möchten wir noch einmal betonen, wie essentiell dieses Prinzip der Gegenkräfte für unser Tanzen ist.
Ja, der powervolle Motor unserer Körperbewegung liegt in unserem Rumpf, aber der Sprit für diesen Motor kommt aus dem aktiven Wegdrücken unseres Sending Legs in eine bestimmte Richtung.
Dieses aktive „Gegenschieben“ des Sending Legs verleiht unserer Körperbewegung eine ordentliche Portion an Power, Kontrolle, Stabilität aber auch Ausdruck.

Es dauert aber ein wenig, bis man es in allen Tanzsituationen abrufen kann. Was für eine Überraschung! 😂