Aufrichtung – Tag 1 – Abend

Weiter geht´s mit unserem Fontäne-Drill!

Das ist eine ganz tolle Aufrichtungsübung, die man in dieser Woche sehr oft machen sollte. (No Pressure!😬)
Wenn wir dir nur einen Drill aus dieser ganzen Woche zeigen könnten, dann wäre es dieser Drill!

Darin verbinden wir die Aktivität und den Tonus der Bein- und Rumpfmuskulatur mit dem Lösen der Schulter- und Nackenmuskulatur. Diese zwei letzten Muskelgruppen wollen wir natürlich keineswegs verspannen.

Die Balance dieser zweien Aktivitäten ist der Schlüssel, und dieser Drill mit der Fontäne-Analogie macht es möglich! 💪🏻
(Sorry wegen der Tonstörungen in diesem Video! Unsere Funk-Mikros waren von einer äußeren Störung betroffen).

 

 

Diese Übung kannst du an einem Tag nicht oft genug machen. Sie ist eben wegen dieser Dualität – Tonus vs. Release – für unser Wohlgefühl und unsere Aktivität bzw. Stabilität extrem wichtig.

Eine Abendchallenge:

Probiere gleich heute Abend während des Zähneputzens diese Aufrichtung zu triggern und dann auch zu halten. By the way, das mache ich auch immer beim Zähneputzen. 😉