Nur kurze Zeit: 20%-Rabatt auf alle Angebote!

Alle Tanzstile

#56: Konflikte im Tanzpaar – so haben wir (C&D) es geschafft!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Buzzsprout. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Können Paare harmonisch gemeinsam trainieren bzw. können wir überhaupt harmonisch gemeinsam tanzen oder bringt das immer gleich Konflikte mit sich, und wenn ja, wie lösen wir die?

Wir beantworten in dieser Episode einige wichtige Fragen bzw. erzählen, wie wir (C&D) selbst damit umgehen und wie wir aus unserem Tanzunterricht erfahren haben, dass es anderen auch hilft.

Wie kann man also miteinander trainieren und ein Tanzen verbessern, das jeder von uns  und sogar auch unsere (Tanz)Beziehung davon profitiert?
Diesen Prozess gehen wir beide gerade (wieder mal) durch.

Nun, nach 20 Jahren Ehe und Tanz Beziehung, kann man tatsächlich immer noch viel voneinander lernen.
Entweder wegen oder trotz der vielen gemeinsamen Jahre! 🙂

Dance And Make A Difference

13 Antworten

  1. Hallihallo ihr beiden.
    Danke das ihr diesen Podcast gleich im Anschluss an den #55 Podcast gemacht habt. Und es ist schön das Conny wieder dabei ist 😉
    Das Thema ist für mich / für uns zwar nicht neu, dafür umso präsenter
    in unserer Tanzentwicklung.
    Denn was nützt das Üben an dem Tanzen, wenn die Paar-Stimmung leidet und das schöne Gefühl abhanden kommt durch ungeschickte Kommunikation miteinander. Ich habe erkannt das ein Umsetzen eurer Tipps unser Paartanzen und üben erst gut macht und zwar für beide.
    Zugegebenermassen fällt es mir immer noch schwer das dauerhaft umzusetzen mit der positiven Kommunikation. Gerade die alten Verhaltensmuster die ihr so treffend beschrieben habt mit: “ Jetzt macht Sie / Er das schon wieder so obwohl ich das schon zig mal gesagt habe“ wollen nicht so recht verschwinden. Sie werden aber weniger und das hilft schon.
    Wie hoft habe ich mich schon erwischt, das ich bei fremden Followern ja sooo Verständnisvoll bin mit den „Fehlern“. Nur bei der eigenen Partnerin ist die Toleranzgrenze so gering. Ja da könnte ich auch mal hinschauen. Uiih da wird mir einiges klar…
    Appropos Fehler machen. Wir leben meiner Meinung nach in einer Art Fehlerkultur die kaum sieht wenn jemand was gut macht , geschweige denn das auch benennt. Wenn jemand 9x was toll macht und 1x einen Fehler macht , tja dann sprechen wir den Fehler an – oder ?
    Hmm findet den Fehler im System! ( o.k. schon wieder den Fehler finden – was ein Paradoxum oder Paradoxon wie das auch immer heißt)
    Machen wir (ich) uns auf den Weg das zu ändern! Eure Tipps sind da ein schöner Anstoß. Danke 😉
    Bis bald
    Das

    1. Danke, mein Lieber!
      Das mit den Fehlern hast du schön beschrieben! Das ist leider wahr!
      Aber hoffentlich nicht fix! Das kann man eben ändern! 😉
      Vielen Dank für deine Gedanken und alles Liebe an euch zwei! 😍

    2. Hallo Thilo, ich finde es beruhigend zu hören, dass es bei anderen Paaren auch so ist, dass der Leader mit dem Partner-Follower strenger ist als mich anderen. Es geht mir genauso. Mein Partner tanzt schon lange und kritisiert Fehler oder Ungenauigkeiten bei mir schnell und leider auch nicht immer konstruktiv. Bei anderen Followern habe ich schon beobachtet, dass er weniger kritisch ist und dann eher mit Verbesserungsvorschlägen reagiert als mit „hast du falsch gemacht“.

      1. Hallo Jutta, bei mir war das ein längerer Erkenntnisprozess das ICH da etwas ändern muss. Jetzt bin ich dabei meine Einstellung zu verändern. Es wird langsam. Mir haben die Podcasts von Conny und Dado viel gebracht. Da gibt es so viele Tipps um das gemeinsame Tanzen zu verbessern.
        Eine Erkenntnis ist mir sehr wichtig gewesen. Damit ich mich mit meiner Frau im Tanzen weiterentwickeln kann und unser Tanzen besser wird brauchen wir einen positiven Ansatz der konstruktiven Kritik.
        Unser Motto:
        Was war gerade jetzt bzw. heute richtig gut bei unserem Tanzen.
        Das machen wir egal ob bei der Trainingseinheit oder beim Tanzabend
        Aber das gelingt NOCH nicht immer.🤪🙋‍♂️

        1. Super schön zu lesen, lieber Thilo!
          Du hast recht, es ist nicht immer einfach,
          aber selbst kleine Zeichen, Gesten und Momente des positiven Feedbacks
          beginnen sich schnell zu vermehren! 🙂

        2. Hallo Thilo,
          Da ich weiß, dass er sehr empfänglich für Lob ist, habe ich es auch schon mit loben nach einem harmonischen Tanzabend versucht. Habe umgekehrt an einem anderen Tag nach dem Kurs als ersten Kommentar bekommen, dass es nicht schlimm sei, dass ich es nicht gleich verstehe und ich müsse deshalb nicht traurig sein… bis zu dieser Aussage war ich nicht der Meinung, dass ich die Übung des Abends nicht verstanden hätte 🤔😕

          1. Ich befürchte für Besserung fehlt noch die Erkenntnis 🫣
            Ich hoffe einfach mal weiter, entweder auf die Erkenntnis oder darauf, dass ich gut genug werde um uberzeugender zu sein 🙏

          2. Hmm also vielleicht hilft euch beiden ja auch mal eine Privatstunde. Wir hatten bei Dado einmal eine Privatstunde ( von mehreren) und da ginge es um und beide und wie wir das hinbekommen uns im Tanzen zu verbessern. Wenn jemand 3tes draufschaut wird es oft einfacher weil die Schuldzuweisungen schwinden und jeder über sich nachzudenken beginnt.
            Das kann auch der Tanzlehrer/ Lehrerin in der Unterrichtsstunde sein.
            Fragt einfach ob er/ sie als Tanzlehrer mal draufschauen kann.
            Oft hilft das schon mal weiter.
            Es ist sehr wichtig die Einstellung, den Respekt, das Miteinander klar zu haben. Man kann als Paar wie verrückt üben aber wenn das zwischenmenschlich nicht passt ist alles Üben unter Umständen für die Katz.
            Viel Erfolg euch beiden.

      2. Ja, das zeigt auch unsere Erfahrung, dass es sinnvoll ist,
        als Paar bewusst gegen diese Mechanismen zu steuern.
        Ansonsten verfällt man relativ leicht in diese Mustern!

  2. Vorschlag zum letzten Punkt:
    Leader geht zu Privatstunde mit dem Fokus Leader technique plus Follower geht (ggf. zum Gleichen) Coach übt Follower technique. Erst dann gehen beide gemeinsam zur Privatstunde und versuchen die individuellen Fortschritte als Paar umzusetzen. Jeder hat eben seine individuellen Stärken und eben Schwächen. Nur als Idee…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert