Anleitung zum perfekten Tanzgefühl – Part 1/3 – die 3 Phasen der Verinnerlichung

Wenn man den Tanzprofis beim Tanzen zuschaut, sieht alles so fliessend und harmonisch aus.
Das wünscht man sich auch für sein eigenes Tanzen…
Nur, diese Profis machen sehr wohl Fehler in ihrem Tanzen – sie sehen nur nicht so aus, als hätten sie gerade einen Fehler gemacht.
Das ist weil sie bestimmte Reflexe und Fähigkeiten besitzen, die ihnen helfen aus diesen unerwarteten Situationen einen passablen oder gar noch kreativeren Ausgang zu gestalten als ursprünglich beabsichtigt. So etwas nennen wir eine “häppy Accident”!

Aber… wie entwickelt man diese Fähigkeiten? Was muss man tun, um auch selbst instinktiv und intuitiv coole Moves zu tanzen und für jede Situation gewappnet zu sein?

Das ist eine super Frage, allerdings…Dazu gibt es allerdings keine kurze und einfache Antwort.

Daher haben wir sogar eine dreiteilige Serie an Podcast Episoden kreiert, um eine fundierte Antwort auf diese scheinbar simple Frage zu geben.

In dieser 3-teiligen Podcast-Serie wirst du Folgendes erfahren bzw. lernen:

  • wie du mit einem minimalen Zeitaufwand eine maximale Wirkung für dein Tanzen erzielen kannst
  • drei Phasen, um eine essentielle Fähigkeit zu verinnerlichen
  • wie du erwünschte Bewegungsgewohnheiten so üben kannst, dass dir das Ganze auch viel Spaß und Freude bereitet
  • woher du weisst, was du üben und wo du beginnen sollst
  • wie du den ursprünglichen Motivationsschwung (eventuell den Neujahr Schwung) beibehalten kannst und eigentlich von deiner Motivation nicht mehr abhängig wirst

Dance And Make A Difference

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Toller Podcast #23. Genau mein Geschmack. Ich freue mich auf die nächsten 2 Podcasts.
    Das mit den Essentiellen Skills beschäftigt mich. Da war zum einen die Aufrichtung und die Balance und jetzt frag ich mich was noch zu den essentiellen Skills gehört, denn da würde ich gerne hinschauen wie die bei mir so sind. Was z:b. sind essentielle Skills noch ?
    Rhythmus/Taktgefühl? Gewichtstransfere? Lockerheit? Durchlässigkeit des Bewegungsflusses im ganzen Körper? – War so etwas genmeint oder ist das zu speziell ? Bis dann
    lg Thilo

    1. Richtig erkannt, lieber Thilo! All das (aber wirklich 🎯) wird in den nächsten zwei Episoden geklärt und angesprochen. 😉

  2. bin gespannt, wie es weiter geht. Der Schlüssel scheint systematisch zu sein – auch im Kopf das durchzugehen, ohne das sich was bewegt. Mir fällt es oft schwer mir die Abläufe zu vergegenwärtigen. Wenn es im Körper eine Art Erinnerung gibt, läuft es wie von selbst. Mit dem gleichen Tanzpartner ‚gewöhnt‘ man sich. Kommt plötzlich jemand anders, wackelt es schon leicht mit der Sicherheit. Toller podcast!